LRS und Englisch – Ist Englisch lernen mit Legasthenie möglich?

Ansicht Startseite LRS und Englisch

Ist das Lernen von Englisch mit einer LRS möglich? Das Beherrschen von Fremdsprachen gewinnt in der heutigen Welt zunehmend an Relevanz. Sie erleichtern die globale Kommunikation, unterstützen die interkulturelle Verständigung und erweitern berufliche Möglichkeiten.
Fremdsprachen sichern in einer globalisierten Welt die persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

In der Schule wird die Weltsprache Englisch als erste Fremdsprache meistens ab der dritten Klasse unterrichtet. Dieser frühe Fremdsprachenerwerb bietet mehr Zeit für die Sprachentwicklung und ermöglicht eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dieser wichtigen Sprache.

Englisch lernen ist auch mit einer Legasthenie möglich, betroffene Kinder brauchen jedoch individuelle Förderung und gezielte Unterstützung.

ADS verstehen

Mädchen liest

Die “Aufmerksamkeitsdefizitstörung” bezeichnet eine psychische Störung, beginnend im Kindesalter. Es zeigen sich typischerweise Probleme mit der Aufmerksamkeit, der Impulskontrolle und im Falle einer ADHS (“Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung”) auch in Hinblick auf Hyperaktivität.
Etwa 3-10% aller Kinder sind von ADS betroffen, Jungen 4 Mal häufiger als Mädchen.
Wichtig für Kinder mit AD(H)S ist es, passende Herausforderungen zu finden. Ihre Gehirne funktionieren wie Rennwagen und fühlen sich nach einer Spazierfahrt zum Blumenladen gegenüber nicht ausgelastet. Kinder mit AD(H)S sind weder faul noch ungezogen. Sie sind vielseitig interessiert und ihre Interessen sollten im (Schul)-Alltag so oft wie möglich aufgegriffen werden. Sie brauchen die richtige Zuwendung, passende Förderung und ein strukturiertes Umfeld.

Wie häufig ist LRS?

Mädchen lernt

Laut aktuellen Studien leiden etwa 5-10% der deutschen Gesamtbevölkerung (und damit 4-8 Millionen Menschen) an einer LRS.
Eindeutige Aussagen zur Häufigkeit lassen sich jedoch nur schwer treffen. Prävalenzen schwanken und entsprechende Untersuchungen legen bei der Erforschung unterschiedliche Kriterien zugrunde. Ein Beispiel ist, dass in manchen Studien eine Lernstörung bereits bei einer Standardabweichung (von der jeweiligen Norm der Altersklasse) von 1 als solche definiert wird, in anderen erst bei einer Abweichung von 1,5.

Kosten einer Lerntherapie

Kind bei der Lerntherapie

Die Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben nehmen zu und dein Kind leidet bereits unter den vielen Misserfolgserlebnissen und den täglichen Herausforderungen in der Schule. Steht die Entscheidung, eine Lerntherapie in Anspruch zu nehmen, im Raum, stellt sich für Eltern zunächst die Frage nach den Kosten einer Lerntherapie. In diesem Blogartikel erfährst du, welche Kosten mit einer Lerntherapie einhergehen, worauf du bei einem Preisvergleich achten solltest und wie viel eine Lerntherapie bei den WORTHELDEN kostet.

Online-Lerntherapie: Wirksame Hilfe bei Legasthenie

Kind bei der Online-Lerntherapie

Handballtraining, Klavierunterricht, Verabredungen, Haushalt,… Euer Kalender platzt aus allen Nähten und dann sollt ihr auch noch stundenlang durch die Gegend zu einer Lerntherapie fahren und Zuhause üben?
Klingt, als wäre eine Online-Lerntherapie der richtige Weg für euch!
Von einer Online-Lerntherapie kann dein Kind ganz flexibel profitieren, während du bei der Arbeit bist oder anderen Erledigungen nachkommst. Ein qualifizierter Lerntherapeut fördert dein Kind per Videokonferenz und geht in einem 1 zu 1-Setting ganz individuell auf bestehende Lernschwierigkeiten ein. Online-Lerntherapie ist die flexible und moderne Lösung für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie.
In diesem Blogartikel erfährst du alles, was du zur Online-Lerntherapie wissen musst! Außerdem zeigen wir dir einige praktische Beispiele aus unserem WORTHELDEN-Konzept.

LRS Ursachen – Welche Ursachen kann eine Legasthenie haben?

Kind schreibt nachdenklich auf einem Block. Eine Erwachsene schaut über die Schulter und unterstützt.

Du fragst dich, was die Ursache der Legasthenie deines Sohnes sein könnte? Vielleicht plagen dich sogar Schuldgefühle und du denkst, dass du eine Entstehung hättest verhindern können. Der Artikel hilft dir, die Legasthenie Ursachen zu erkennen.
Die Frage nach den Ursachen dieser Lernstörung lässt sich nicht so leicht beantworten, da eine Legasthenie ein komplexes Störungsbild ist, das nicht so einfach aufgeschlüsselt werden kann. Wir können davon ausgehen, dass die Entwicklung von Legasthenie und LRS von mehreren Faktoren bedingt wird.

Verlaufsdiagnostik bei LRS

Junge zeigt lächelnd mit seiner Hand, in der er einen Stift hält, auf das Displays eines Laptops, auf dem noch ein Smartphone steht.

Die Motivation, sowohl bei den Kindern selbst als auch bei Eltern, ist ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Therapie bei einer LRS. Um Erfolge zu verstehen und daraus Motivation zu ziehen, muss man sie sichtbar machen können. Bei der LRS-Therapie und beim Üben eignet sich dazu die sogenannten „Verlaufsdiagnostik“ sehr gut.

Erfolg der LRS-Therapie erkennen

Bild zeigt Teenager, einen Jungen, deram Schreibtisch vor einem weißen Laptop sitzt. Schreibzeugs liegt auf dem Tisch vor ihm. Er hält einen Apfel in der linken Hand und stützt seinen Kopf daran ab.

Du fragst dich sicher, wie du erkennen kannst, ob die Lerntherapie deinem Kind wirklich hilft und einen positiven Effekt hat. Nicht ratsam ist es, nur auf Noten zu schauen. Diese verbessern sich meist erst relativ spät, denn auf die Noten haben viele Faktoren Einfluss.

Lerntherapie ist eine wertvolle Unterstützung für Kinder, die Schwierigkeiten im Lernen haben. Aber die Veränderungen zeigen sich nicht immer sofort in den Noten. Es gibt viele Faktoren, die die schulischen Leistungen beeinflussen können. Deshalb ist es gut zu wissen, wie du den Erfolg der Lerntherapie beobachten kannst.

Logopädie oder Lerntherapie? Die richtige Unterstützung bei LRS

Ein Mädchen sitzt schreibend vor einem geöffneten Laptop und lächelt entspannt, den Kopf auf der Hand aufgestützt.

Wenn dein Kind mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten zu kämpfen hat, stehst du vielleicht vor der Frage, welche Art der Therapie am besten geeignet ist. Vielleicht denkst du darüber nach, ob eine integrative Lerntherapie oder eine logopädische Behandlung die richtige Wahl ist.
Diese Entscheidung kann herausfordernd sein, da die Unterschiede und Schnittstellen zwischen den beiden Ansätzen nicht immer klar sind. Wir beleuchten die jeweiligen Ansätze, um zu verstehen und herauszufinden, welcher Weg für dein Kind am besten geeignet sein könnte.

Lerntherapie vs. Nachhilfe: Was ist für mein Kind am besten?

Bild zeigt Frau mit jungem Mädchen, am Schreibtisch sitzen vor einem geöffneten Laptop. Die Frau zeigt auf das Display und das Kind schaut und hört, den Kopf abgestützt auf ihre Hand, gespannt zu.

Wenn es um Unterstützung bei Lernschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen geht, taucht oft die Frage auf: Lerntherapie oder Nachhilfe? Beide Ansätze haben ihre Berechtigung, aber sie unterscheiden sich grundlegend in ihren Herangehensweisen und Zielen.

LRS: Worauf bei der Therapie achten?

Die Qualität und Effektivität der Therapie für dein Kind mit Lese-Rechtschreib-Störung ist natürlich entscheidend. Wir erklären dir hier, worauf du achten kannst, um herauszufinden, ob die Therapie für dein Kind gut ist. Zusätzlich erfährst du hier, wie eine Therapie üblicherweise ablaufen sollte, um hilfreich zu sein.

LRS: Integrative Lerntherapie

Bild zeigt - zum Thema: was ist integrative Lerntherapie - frontal Jungen, der an einem Schreibtisch sitzt. Er zeigt stolz, was er eben selbst geschrieben hat und deutet mit seinem Kugelschreiber darauf.

Das Besondere der Integrativen Lerntherapie ist, dass sie verschiedenste Methoden der Lerntherapie und des Lernens anwenden kann und so eine ganz individuelle Lösung für das Kind bieten kann. Dafür vereint (integriert) man je nach Kind die eine oder andere Methode, um es zu fördern.

Der Normalpreis der HELDENBOX ist 14,00€ + Versand. Wenn keine gesponsorten Boxen mehr da sind, dann verändern sich die Preise auf der Webseite!