Mutter und Sohn lernen
Hannah Sekunde Profil

LRS-Förderung Zuhause: Der Eltern-Leitfaden für 2024

Eine Legasthenie bedeutet eine große Herausforderung für dein Kind und das gemeinsame Familienleben. Es gibt jedoch einige wirksame Möglichkeiten, wie du einen Teil der LRS-Förderung Zuhause machen kannst. Wenn ihr systematisch vorgeht und am Ball bleibt, wird sich die Rechtschreibung deines Kindes innerhalb weniger Monate verbessern! Ich zeige dir, wie die LRS-Förderung Zuhause gelingt…

Übersicht

1. Mit deinem Kind sprechen: Kommunikation ist alles!

Ganz zu Beginn solltest du mit deinem Kind sprechen, um ihm die erste Last von den Schultern zu nehmen. Eine Legasthenie kann einen großen emotionalen Druck bei einem Kind erzeugen, den ihr zuallererst rausnehmen solltet. Und hier gilt: Kommunikation ist alles!

Erkläre deinem Kind die Hintergründe einer Legasthenie. Auch andere Kinder und sogar Erwachsene sind betroffen. Dein Kind ist nicht allein! Schaffe eine gute Vertrauensbasis, sodass dein Kind weiß, dass es mit allen Sorgen zu dir kommen kann. Du, als Elternteil, aber auch Schule und Therapeuten stehen zur Seite, um bei einer LRS zu helfen und zu unterstützen.

Viele Kinder denken aufgrund der vielen Misserfolgserlebnisse, die sie in der Schule sammeln, dass sie dumm sind. Verdeutliche deinem Kind, dass eine Legasthenie auf keinen Fall mit der Intelligenz zusammenhängt!

Besonders bestärkend kann der Austausch mit anderen Kindern sein, die ebenfalls eine Legasthenie haben. Oder auch das Lesen und Anschauen von Erfahrungsberichten.
Sowohl bei der Erläuterung der Hintergründe einer Legasthenie, als auch bei dem Ziel deinem Kind Verbundenheit und Verständnis zu vermitteln, kann euch dieses Video aus der Sendung “Die Maus” vom WDR helfen: https://youtu.be/SWcQxxXjQB4?feature=shared

Darüber hinaus kannst du deinem Kind bekannte Persönlichkeiten vorstellen, die ebenfalls eine Legasthenie haben/hatten und erfolgreich ihren Weg gegangen sind. Wer hätte gedacht, dass Albert Einstein und Walt Disney eine Legasthenie hatten? Schaut euch doch mal gemeinsam unser Instagram-Reel zu Walt Disney an.

Ein letzter Tipp von mir ist die Seminar-Reihe des Mildenbergerverlags in Kooperation mit den Legakids: Mildenberger Verlag GmbH – Fördern bei LRS. Angeboten wird Unterstützung für Lehrkräfte, Eltern und Kinder. Dr. Britta Büchner, Psychologin, Lerntherapeutin und Leiterin der LegaKids widmet Diagnostik, schulischen Unterstützungsmöglichkeiten, Kooperation sowie der Prävention bei Legasthenie vier spannende Module.

2. Wo steht dein Kind?

Um dein Kind Zuhause gezielt fördern zu können, ist eine erste Bestandsaufnahme notwendig. Du musst den Lernstand deines Kindes kennen, um die Förderung zu planen und geeignete Übungen auszuwählen.
Helfen können dir dabei theoretische Modelle sowie die Analyse einer Schriftprobe deines Kindes.

Carl Ludwig Naumann veranschaulichte die Entwicklung der Rechtschreibung anhand eines Hauses. Diese Darstellung wurde bewusst gewählt, um zu verdeutlichen, dass das Haus der Rechtschreibung ohne ein stabiles Fundament nicht stehen kann.

Das Haus der Rechtschreibung ist wie folgt aufgebaut:

  • Keller: Phonologische Bewusstheit (Erkennen von Reimen, Zerlegen von Wörtern in Silben, Heraushören von An-, In-, und Endlauten)
  • Erdgeschoss: Lautgetreues Schreiben (die gesprochene Lautfolge wird erkannt)
  • 1. Etage: Konsonantenverdopplungen (Vokallängen werden erkannt, Konsonanten werden richtig verdoppelt, Thematisierung von ck und tz, Unterscheidung von ss,s oder ß)
  • 2. Etage: Dehnungen (Dehnungs-h und Dehnungs-e, Doppelvokale)
  • 3. Etage: Ableitungen am Wortende (Anwendung der Verlängerungsstrategie)
  • 4. Etage: Wortbausteine (Wortfamilien, Vor- und Endsilben, Ableitungen von a und au)
  • 5. Etage: Einzelregeln

2.1. Häufigste Fehler erkennen

Anhand der Schreibprobe deines Kindes, kannst du selbst eine qualitative Fehleranalyse durchführen. Notiere dir hierfür, mithilfe der folgenden Tabelle, wie häufig sich die genannten Fehler eingeschlichen haben.

Entscheide im Anschluss, welcher Rechtschreibstrategie ihr euch als erstes widmen solltet. Unterlaufen deinem Kind z.B. noch Fehler im alphabetischen Bereich (Bsp.: “Brg” statt “Berg” oder “Fart” statt “Fahrrad”), ist es sinnvoll hier zu beginnen, um eine vollständige Verschriftlichung der Lautabfolge zu trainieren und so ein stabiles Fundament zu errichten.
Im Falle der beispielhaften Schreibprobe würde ich bei den Konsonantenverdopplungen anzusetzen, da sich noch einige Fehler in der Rechtschreibung der Vokallängen zeigen. Bsp.: “häten” statt “hätten”, “imer” statt “immer”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Übungen für  die LRS Förderung Zuhause

Wichtig ist darüber hinaus der Rückgriff auf geeignete und wissenschaftlich evaluierte Übungen und Materialien. Bei den vielen Angeboten, die sich im Internet finden lassen, ist es häufig schwierig den Überblick zu behalten und die besten Bücher, Spiele oder Online-Übungen auszuwählen. Es kann äußerst hilfreich sein, regelmäßig mit deinem Kind Zuhause zu lesen oder Spiele in euer Tagesprogramm einzubauen, die einen Lerneffekt haben.

3.1. Liste geeigneter Materialien

Die folgende Liste stellt einige gute Bücher und Spiele für die LRS-Förderung Zuhause vor:

Allgemein:

Grundschulalter:

  • Rechtschreibung:
    • EUCOCO Buchstaben Lernen Spielzeug ab 3 4 5 6 Jahre
      Dieses Buchstabenspiel fördert die lauttreue Rechtschreibung, die Hand-Auge-Koordination und die Konzentration. Kinder, die von Legasthenie betroffen sind, kann dieses Spiel während der Grundschulzeit gezielt unterstützen.
    • Die PhonoFit -Reihe von ProLog.
      Zu dieser Lernspiele-Reihe gehören mehrere Spiele, die ein spielerisches Erwerben der phonologischen Bewusstheit unterstützen. Gefördert wird in erster Linie die Entwicklung des richtigen Umgangs mit Lauten.
    • Unsere LRS-Snacks 
      Die LRS-Snacks haben wir entwickelt, um dir und deinem Kind die Möglichkeit zu bieten, kostenlos, schnell und einfach professionelle Materialien für die LRS-Förderung zu erhalten. Es handelt sich um kleine, aber feine Übungen für Zwischendurch, die deinem Kind helfen, ein echter Wortheld zu werden.

LRS Snacks

Sichere dir 30 kostenlose LRS Übungen für Kinder zwischen der 1. und 5. Klasse. Anschließend bekommst du jede Woche eine weitere Übung kostenlos zugeschickt. 

Weiterführende Schulen:

  • Lesetraining:
    • Das Lautleseverfahren für die Primar- und Sekundarstufe: Leseflüssigkeit fördern
      Dieses Buch unterstützt die ganzheitliche Entwicklung der Lesekompetenz, indem die Leseflüssigkeit gezielt gefördert wird.
  • Rechtschreibung:
    • Die Rechtschreib-Stars von Cornelsen
      Die Übungshefte sind auch für weiterführende Schulformen geeignet. Sie verknüpfen die Vermittlung wertvoller Rechtschreibstrategien mit der praktischen Anwendung in verschiedenen Aufgaben.
    • Ebenfalls von Cornelsen gibt es den LRS-Intensivkurs: ‚Gezielt fördern 7./8. Schuljahr – Intensivkurs LRS
      Er eignet sich optimal für das Rechtschreibtraining im Förderunterricht oder Zuhause und ist erhältlich für verschiedene Klassenstufen.

3.2. Digitale Übungen

Digitale Übungen sind häufig weniger vorbereitungsintensiv und können auf Kinder besonders motivierend wirken. Auf der WORTHELDEN-Webseite findest du zum Beispiel die Lese-Memories oder das Blitzlese-Tool. Die Lese-Memories ermöglichen das Lesenlernen in der Verknüpfung mit spielerischen Elementen. Das häusliche Üben kann so von deinem Kind weniger als Pflicht und mehr als eine angenehme Aktivität wahrgenommen werden. Mit dem Blitzlese-Tool kannst du eigene Blitzlese-Übungen erstellen und individuell an den Lernstand deines Kindes anpassen. Auf diese Weise lässt sich die Lesegeschwindigkeit und darauf aufbauend das Leseverständnis deines Kindes zuhause sukzessiv verbessern.

Alles rund um die Methode des Blitzlesens kannst du auch hier nochmal nachlesen: Schule.at

Eine weitere Empfehlung ist das Online-Lesespiel “Ich bin Lurs” mit spannenden Lesequizzen und auflockernden Minispielen: Der Renner: Online-Lesespiel „Ich bin Lurs“

Du wünscht dir Begleitung durch Expert:innen bei der Förderung? Dann schaue dir mal ElternStark an.

4. So gelingt die LRS-Förderung Zuhause

Damit die LRS-Förderung Zuhause gelingt, sollte zunächst ein stabiles Fundament geschaffen werden. Es ist wichtig, die individuellen Stärken und Bedürfnisse deines Kindes in den Planungsprozess einzubeziehen. Die Übungen abwechslungsreich und spielerisch zu gestalten kann außerdem helfen, die Motivation deines Kindes aufrechtzuerhalten. Entscheidend für den Erfolg der häuslichen LRS-Förderung ist natürlich die Kontinuität. Um Fortschritte zu ermöglichen, ist es wichtig, am Ball zu bleiben und regelmäßig zu üben. Plant am besten feste Zeiten in euren Alltag ein, um eine Routine entstehen zu lassen.

Und ganz wichtig: Erwarte keine kurzfristigen Erfolge. Es zählt die individuelle Leistung und den Fleiß deines Kindes anzuerkennen und den Erfolg nicht an Ergebnissen, wie einer standardisierten Schulnote zu messen.
In unserem Blogartikel zu den Prinzipien guter LRS-Übungen findest du unsere 10 Gebote auch noch einmal ausführlicher: https://worthelden.de/lrs-uebungen/die-10-prinzipien-guter-lrs-uebungen/

Damit die LRS-Förderung Zuhause auch ganz sicher zum Erfolg wird, ist es außerdem wichtig, systematisch vorzugehen. Dabei können dir die folgenden Tipps helfen:

  • Eins nach dem anderen! Fangt im Keller mit der Basis an und arbeitet euch nach und nach hoch. Arbeitet ihr z.B. gerade an der sicheren Silbenzerlegung, solltet ihr die Vokallängenunterscheidung zunächst außer Acht lassen.
  • Kümmert euch immer nur um ein Thema, bis es gut klappt. Geduld ist der Schlüssel!
  • Arbeitet mit Regeln und Merksätzen, um den Lernprozess anschaulicher und zugänglicher zu gestalten (Bsp.: “Das stumme h, das ist nicht schwer, steht meist vor n,m,l und r”).
  • Wiederholungen sind wichtig, um vorherige Regeln aufzufrischen und zu festigen.
  • Baut regelmäßige Pausen ein, um Erschöpfung und Frustration präventiv entgegenzuwirken.
  • Geht den einfachen Weg! Übungen, Regeln und Merksätze sollten so einfach wie möglich gehalten werden.

5. Drei Fehler du vermeiden solltest

  1. Druck und Ungeduld
    Entscheidend bei der LRS-Förderung Zuhause ist, auf deinen Umgang mit Fehlern zu achten, geduldig zu bleiben und dein Kind stets zu ermutigen. Erwarte keine kurzfristigen Erfolge und lege den Fokus auf die Stärken deines Kindes.
    Verständnis und Rückhalt in der Familie ist und bleibt die wichtigste Unterstützung, um den täglichen Herausforderungen trotzen zu können.
    “Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht” (afrikanisches Sprichwort).
  2. Vergleiche mit anderen Kindern
    Vergleiche dein Kind nicht mit anderen Kindern, sondern schätze seine Stärken. Miss Fortschritte mit individuellen, statt sozialen Maßstäben. Das Ziel ist es, besser zu werden als das “alte Selbst”, nicht als die Mitschüler. Mut, Fleiß und Mühe sind große Leistungen, die sich nicht immer im Ergebnis zeigen (Buchtipp: ‚Vielleicht – Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns‘ von ‚Kobi Yamada‚).
  3. Üben ohne System
    Ein Haus kann ohne ein stabiles Fundament nicht stehen. Geht systematisch vor und arbeitet euch von unten nach oben durch die Rechtschreibstrategien. Deinem Kind wird so eine gewisse Stabilität vermittelt und es kommt keine Verwirrung auf. Eins nach dem anderen!

Hier findest du eine Zusammenfassung der wichtigsten Tipps für den richtigen Umgang mit der Legasthenie deines Kindes: https://worthelden.de/lrs-uebungen/umgang-mit-legasthenie-eltern/

6. LRS-Förderung Zuhause 2024

Mit Liebe, Geduld und Kontinuität wird es euch ganz sicher gelingen, 2024 die LRS-Förderung Zuhause erfolgreich umzusetzen und aus deinem Kind einen kleinen Worthelden zu machen, sodass alle Türen des Lebens offenstehen!

Wichtig zu bedenken ist abschließend, dass im Falle einer LRS-Diagnose eine komplexe Förderung notwendig ist. Lasse dich von Fachleuten wie Lehrkräften oder Lerntherapeuten beraten. Eine LRS-Förderung Zuhause kann in jedem Fall eine wertvolle Ergänzung zu einer Lerntherapie sein, sollte aber keinen Ersatz darstellen.

Du willst Unterstützung bei der Förderung?

Kind bei der Lerntherapie

Kosten einer Lerntherapie

Die Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben nehmen zu und dein Kind leidet bereits unter den vielen Misserfolgserlebnissen und den täglichen Herausforderungen in der Schule. Steht die Entscheidung, eine Lerntherapie in Anspruch zu nehmen,

Weiterlesen →

Der Normalpreis der HELDENBOX ist 14,00€ + Versand. Wenn keine gesponsorten Boxen mehr da sind, dann verändern sich die Preise auf der Webseite!